Kategorien
Sin categoría

PetroTal steigert Erdölreserven und plant milliardenschwere Investitionen bis 2024

Die Firma PetroTal hat einen signifikanten Anstieg ihrer Erdölreserven zum Ende des Jahres 2023 im Petrofeld Bretaña in Loreto, Peru, gemeldet. Im Laufe des Jahres stiegen die 1P-Reserven (nachgewiesen) um 6% auf 48 Millionen Barrel, während die 2P-Reserven (nachgewiesen und wahrscheinlich) um 4% auf 100 Millionen Barrel stiegen.

Darüber hinaus berichtete das Unternehmen, dass der vorsteuerliche Net Present Value der nachgewiesenen und wahrscheinlichen Reserven um 9% auf 2,54 Milliarden US-Dollar gestiegen ist. Die gesamten nachgewiesenen, wahrscheinlichen und möglichen Reserven (3P) stiegen um 19% auf 199,6 Millionen Barrel.

Der Präsident und CEO des Unternehmens, Manuel Pablo Zúñiga-Pflucker, betonte den Erfolg der Bohrungen und die starke natürliche Wasserunterstützung des Vorkommens, was einen weltweit führenden Ölbetrieb mit bedeutendem freiem Cashflow in den nächsten 20 Jahren ermöglichen wird.

Die Produktion im Januar 2024 übertraf die Erwartungen und betrug durchschnittlich 20.450 Barrel pro Tag. Das Unternehmen verpflichtet sich, den Wert für alle Interessengruppen durch eine verbesserte Ölrückgewinnung in Bretaña zu steigern.

In Bezug auf Investitionen plant PetroTal, mehr als 400 Millionen S/ (107 Millionen US-Dollar) in die Entwicklung des Lote 95 in Loreto bis zum Jahr 2024 zu investieren. Diese Mittel werden für Bohrungen und die Inbetriebnahme von drei neuen horizontalen Bohrlöchern im nördlichen Bretaña-Feld sowie für den Ausbau der Infrastruktur des Lote 95 verwendet.

Es wird erwartet, dass das Unternehmen nach Abschluss dieser Initiativen eine durchschnittliche Ölproduktion von 17.000 Barrel pro Tag erreicht, was einem jährlichen Wachstum von 20% entspricht. Guillermo Flórez, General Manager des Unternehmens, erwähnte auch Investitionen in Sicherheitsinfrastruktur, um den Betrieb und die umliegenden Gebiete vor Erosionsfortschritten zu schützen.

Zusammenfassend hat PetroTal ein signifikantes Wachstum seiner Erdölreserven verzeichnet und plant eine milliardenschwere Investition, um die Produktion zu steigern und die Infrastruktur im Bretaña-Ölfeld zu verbessern. Diese Entwicklung bietet eine vielversprechende Chance sowohl für das Unternehmen als auch für die Region Loreto in Peru.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

1. Wie hoch war der Anstieg der Erdölreserven von PetroTal zum Ende des Jahres 2023?
Die 1P-Reserven stiegen um 6% auf 48 Millionen Barrel, während die 2P-Reserven um 4% auf 100 Millionen Barrel stiegen.

2. Wie hoch ist der vorsteuerliche Net Present Value der nachgewiesenen und wahrscheinlichen Reserven von PetroTal?
Der vorsteuerliche Net Present Value der nachgewiesenen und wahrscheinlichen Reserven von PetroTal stieg um 9% auf 2,54 Milliarden US-Dollar.

3. Wie hoch war der Anstieg der gesamten nachgewiesenen, wahrscheinlichen und möglichen Reserven (3P) von PetroTal?
Die gesamten nachgewiesenen, wahrscheinlichen und möglichen Reserven (3P) stiegen um 19% auf 199,6 Millionen Barrel.

4. Wie beschreibt der Präsident und CEO von PetroTal den Ölbetrieb im Bretaña-Feld?
Der Präsident und CEO von PetroTal betont den Erfolg der Bohrungen und die starke natürliche Wasserunterstützung des Vorkommens, was einen weltweit führenden Ölbetrieb mit bedeutendem freiem Cashflow in den nächsten 20 Jahren ermöglichen wird.

5. Wie hoch war die durchschnittliche tägliche Produktion von PetroTal im Januar 2024?
Die durchschnittliche tägliche Produktion von PetroTal im Januar 2024 betrug 20.450 Barrel.

6. Wie viel plant PetroTal für die Entwicklung des Lote 95 in Loreto bis zum Jahr 2024 zu investieren?
PetroTal plant, mehr als 400 Millionen S/ (107 Millionen US-Dollar) in die Entwicklung des Lote 95 in Loreto bis zum Jahr 2024 zu investieren.

7. Was ist das Ziel der durchschnittlichen täglichen Produktion, das PetroTal nach Abschluss der Investitionen erreichen möchte?
Es wird erwartet, dass PetroTal nach Abschluss der Investitionen eine durchschnittliche Ölproduktion von 17.000 Barrel pro Tag erreicht, was einem jährlichen Wachstum von 20% entspricht.

8. Was erwähnt Guillermo Flórez über Investitionen in Sicherheitsinfrastruktur?
Guillermo Flórez, General Manager des Unternehmens, erwähnt, dass auch Investitionen in Sicherheitsinfrastruktur getätigt werden, um den Betrieb und die umliegenden Gebiete vor Erosionsfortschritten zu schützen.

Empfohlene verwandte Links:
– Petrotal: Die offizielle Website von Petrotal mit zusätzlichen Informationen über das Unternehmen und seine Projekte.
– Peru.gob.pe: Die offizielle Website der peruanischen Regierung mit Informationen über den Ölsektor im Land.